Skip to main content

13.09.23 Vortrag zum Thema Innovatives Weichgewebemanagement mit individuellen Gingivaformern aus PEEK

Kurz zum Inhalt:

Die zahnärztliche Industrie hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte bei der Entwicklung von Materialien und Technologien für die Verbesserung der Mundgesundheit gemacht. Ein bemerkenswertes Beispiel dafür ist die Verwendung von PEEK (Polyetheretherketon) in der Herstellung individueller Gingivaformer für ein innovatives Weichgewebemanagement in der Zahnmedizin.

PEEK ist ein Hochleistungskunststoff, der aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften in verschiedenen medizinischen Anwendungen, einschließlich der Dentalmedizin, immer beliebter wird. Dank seiner biokompatiblen Natur, Festigkeit und Haltbarkeit hat PEEK in der Zahntechnik einen festen Platz gefunden. Dieses Material ist ideal für die Herstellung von Gingivaformern geeignet, da es eine ausgezeichnete Passform und Ästhetik ermöglicht.

Individuelle Gingivaformer aus PEEK werden in der Zahnmedizin eingesetzt, um das Weichgewebe im Mundraum zu formen und zu stabilisieren. Sie werden oft in der Prothetik verwendet, um Zahnimplantate zu umgeben und eine natürliche Zahnfleischkontur wiederherzustellen. Hier sind einige Vorteile dieses innovativen Ansatzes:

  1. Präzision und Individualisierung: Jeder Patient hat eine einzigartige Mundanatomie, und die Verwendung individueller Gingivaformer ermöglicht es, die Prothesen genau an die Bedürfnisse des Patienten anzupassen. Dies führt zu einer besseren Passform und Ästhetik.

  2. Biokompatibilität: PEEK ist biokompatibel, was bedeutet, dass es sicher im Mund verwendet werden kann, ohne allergische Reaktionen oder Gewebeirritationen zu verursachen.

  3. Langlebigkeit: Gingivaformer aus PEEK sind sehr haltbar und widerstandsfähig gegenüber den täglichen Belastungen im Mundraum. Sie behalten ihre Form und Funktion über einen längeren Zeitraum.

  4. Ästhetik: Die transluzente Natur von PEEK ermöglicht es, dass das natürliche Zahnfleisch durchscheint, was zu einer natürlichen und ästhetisch ansprechenden Erscheinung beiträgt.

  5. Zeit- und Kostenersparnis: Durch die präzise Anpassung und Passform der Gingivaformer aus PEEK können Zahnärzte und Zahntechniker Zeit sparen, da weniger Anpassungen und Nacharbeiten erforderlich sind.

Insgesamt trägt die Verwendung von individuellen Gingivaformern aus PEEK zu einer verbesserten Patientenzufriedenheit und einem besseren ästhetischen Ergebnis bei. Zahnärzte und Zahntechniker können von dieser innovativen Lösung profitieren, um ihre prothetischen Arbeiten auf die nächste Stufe zu heben und gleichzeitig die Mundgesundheit ihrer Patienten zu fördern.

In einer Zeit, in der die Patientenerwartungen an die Qualität und Ästhetik zahnärztlicher Versorgung immer höher werden, zeigt die Integration von PEEK-Gingivaformern, wie fortschrittliche Materialien und Technologien dazu beitragen können, diese Erwartungen zu erfüllen und die Mundgesundheit zu verbessern.

Download .pdf - zum Vortrag

 
  • Aufrufe: 1464
Dr. Erhard MVZ GmbH   
Neumarkt 2  
42103 Wuppertal
Telefon: 0202 451801 
Telefax: 0202 2443003
E-Mail: info@dr-erhard.de 
   
Google Maps
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
07:00 bis 20:00 Uhr
 
Freitag:
07:00 bis 19:00 Uhr
  
Am 1. und 3. Samstag des Monats
nach Vereinbarung
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag:
 8:15 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
 
Mittwoch und Freitag:
8:15 bis 13:00 Uhr
Notdienst:
Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein
Telefon: 01805 986700
 
Anrufbeantworteransage über diensthabende Zahnärzte Festnetz: 0,14€/Min. Mobilfunk: max. 0,42€/Min.